Meisterschaft und Aufstieg in die Bezirksklasse

Veröffentlicht am 20.02.2017 von Andre Krägenbrink

Ein Bericht von Michael Hackstein

Ein sehr frühes Weihnachtsgeschenk machte sich die 1. Mannschaft unserer SG Wermelskirchen/Wipperfürth selbst:

Sie sicherte sich 3 Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft in der Kreisliga und damit den Aufstieg in die Bezirksklasse.

Herzlichen Glückwunsch an

 Jannik Senss, Janine Kneib, Nick Rehbach (hinten v.l.),

 Matthias Post, Nadja Fischer und Caj Höfer (vorne v.l.)

und

Christian Hackstein, Andre Krägenbrink, Jan Stobbe,

die in der Ersten als Ersatzspieler ausgeholfen haben.

Im Spitzenspiel besiegte unser Team den Tabellenzweiten 1. CfB Köln 8 deutlich mit 7:1 und liegt nun in der Tabelle mit 7 Punkten Vorsprung uneinholbar vorne. Gegen Köln punkteten in den Doppeln Matthias Post/Jannik Senss, Caj Höfer/Nick Rehbach und Janine Kneib/Nadja Fischer, bevor das Team in den Einzeln durch Siege von Nadja Fischer, Matthias Post und Jannik Senss den Erfolg sicherstellen konnte. Den Schlusspunkt holten Janine Kneib/Nick Rehbach im Mixed.

Wir freuen uns, dass wir nach einem Jahr "Pause" in der nächsten Saison wieder mit einer jungen Mannschaft in der Bezirksklasse vertreten sein werden.

In einer anderen Gruppe der Kreisliga peilt die 2. Mannschaft unserer SG die Vizemeisterschaft an. Das Team besiegte 1. BC Wipperfeld 4 mit 7:1 und hat nun als Tabellenzweiter 2 Punkte Vorsprung auf den Dritten. Auf die Meisterschaft besteht - bei 3 Punkten Rückstand - leider nur noch eine theoretische Chance. Gegen Wipperfeld punkteten in den Doppeln Sonja Schurmann/Andrea Mayer, Christian Hackstein/Marc Wallitschek und Pascal Bekendam/Pascal Nowak, in den Einzeln Sonja Schurmann, Marc Wallitschek und Andre Krägenbrink und im Mixed Andrea Mayer/Pascal Nowak.

In der Kreisklasse unterlag die Dritte mit 3:5 knapp beim Tabellenzweiten TV Blecher 1 und bleibt auf Platz 4. Die Punkte holten dabei im Doppel Yesim Asik/Lena Fischer, im Einzel Vincent Nouvertne und im Mixed Yesim Asik/Jan Stobbe. Ein (überraschendes) Remis war durchaus drin, doch in 3 Spielen mussten sich unsere Akteure im 3. Satz, und da zum Teil sehr knapp, geschlagen geben.

 

Zurück zur Übersicht

Familienturnier 2020 muss verschoben werden

Leider müssen wir das für Sonntag den 26.4.2020 geplante Familienturnier verschieben. Aktuell hat Covid-19 die Welt im Griff. Nicht nur in Deutschland ist das öffentliche Leben nahezu zum Stillstand gekommen. Die in NRW zur Bekämpfung der Epidemie in Kraft gesetzten Verordnungen verbieten zunächst bis einschließlich 19.4.2020 insbesondere auch sportliche Veranstaltungen. Wie es nach dem 19.4.2020 weitergeht, lässt sich zur Zeit noch nicht absehen.

 

weiterlesen

Unsere 2. Mannschaft steigt in die Bezirksklasse auf

Nachdem vor 2 Wochen die Badmintonsaison in den Ligen auf Grund der Coronakrise zwei Spieltage vor Saisonende vorzeitig beendet worden war, hat nun der Bezirksausschuss des Badminton Verbandes seine Abschlusswertung in den einzelnen Ligen und Gruppen bekanntgegeben. Als Grundlage der Bewertungen wurden die restlichen noch nicht ausgetragenen Spiele auf Basis der Hinrundenergebnisse, letzter Tabellensituation und sonstiger Rahmenbedingungen "hochgerechnet".

weiterlesen

Vereinsmeisterschaften abgesagt - Trainingsbetrieb ruht bis auf Weiteres

Im Rahmen der empfohlenen Maßnahmen zur Vermeidung der weiteren sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus werden die für kommenden Sonntag, den 15.03.2020 angesetzten Badminton Vereinsmeisterschaften nicht stattfinden. Darüber hinaus ruht der Trainingsbetrieb ab sofort bis auf Weiteres.

weiterlesen