Ein Leckerbissen für Badminton-Fans

Veröffentlicht am 27.03.2019 von Michael Hackstein

Badminton auf hohem Niveau konnte man am Sonntag in der Sporthalle Schubertstraße in Wermelskirchen bestaunen. Denn hier fanden – von uns ausgerichtet - die Bezirksmannschaftsmeisterschaften der Altersklasse U15 statt. Die besten 4 Mannschaften aus dem Bezirk, zu dem Städte wie Köln, Bonn, Aachen, Siegen und Leverkusen gehören, waren angetreten, um sich für die Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften zu qualifizieren.

Dabei zeigten die jungen Spieler/innen, dass sie zu Recht zu den Besten gezählt werden. Sie lieferten sich packende "Duelle", in denen sie lautstark von ihren Mannschaftskollegen, Betreuern und "Fans" angefeuert wurden. In dieser tollen Atmosphäre gelangen lange Ballwechsel mit großer Dynamik, hoher Präzision und voller Raffinesse. Dabei bewegten sich die Spieler/innen zum Teil schon so leichtfüßig auf dem Feld, wie man es von den "Profis" kennt. In der Tat ist es durchaus vorstellbar, den einen oder anderen von ihnen in ein paar Jahren in einem Bundesliga- oder Länderspiel zu sehen.

Die Zuschauer waren rundherum zufrieden...auch, weil sie in der von Sandra Hokkeler organisierten Cafeteria bestens versorgt wurden.

Die Meisterschaften wurden im Gruppenmodus "Jeder-gegen-Jeden" ausgetragen, so dass jede Mannschaft 3 komplette Meisterschaftsspiele hintereinander zu absolvieren hatte. Am Ende konnten sich für die Westdeutschen Meisterschaften 2 Mannschaften qualifizieren : Das Team TV Refrath S1 , das alle Spiele gewinnen konnte, und 1.BC Beuel , das sich nur dem Siegerteam geschlagen geben musste. Auf den Plätzen 3 und 4 folgten Kölner FC BG und TV Refrath S2 , die im direkten Duell Remis spielten, den beiden Siegerteams aber klar unterlegen waren.

 

Endergebnis:

1.       Platz    TV Refrath S1
2.       Platz    1.BC Beuel S1
3.       Platz    Kölner FC BG S1
4.       Platz    TV Refrath S2

 

Zurück zur Übersicht

Familienturnier 2020 muss verschoben werden

Leider müssen wir das für Sonntag den 26.4.2020 geplante Familienturnier verschieben. Aktuell hat Covid-19 die Welt im Griff. Nicht nur in Deutschland ist das öffentliche Leben nahezu zum Stillstand gekommen. Die in NRW zur Bekämpfung der Epidemie in Kraft gesetzten Verordnungen verbieten zunächst bis einschließlich 19.4.2020 insbesondere auch sportliche Veranstaltungen. Wie es nach dem 19.4.2020 weitergeht, lässt sich zur Zeit noch nicht absehen.

 

weiterlesen

Unsere 2. Mannschaft steigt in die Bezirksklasse auf

Nachdem vor 2 Wochen die Badmintonsaison in den Ligen auf Grund der Coronakrise zwei Spieltage vor Saisonende vorzeitig beendet worden war, hat nun der Bezirksausschuss des Badminton Verbandes seine Abschlusswertung in den einzelnen Ligen und Gruppen bekanntgegeben. Als Grundlage der Bewertungen wurden die restlichen noch nicht ausgetragenen Spiele auf Basis der Hinrundenergebnisse, letzter Tabellensituation und sonstiger Rahmenbedingungen "hochgerechnet".

weiterlesen

Vereinsmeisterschaften abgesagt - Trainingsbetrieb ruht ab sofort bis zum 19.04.2020

Im Rahmen der empfohlenen Maßnahmen zur Vermeidung der weiteren sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus werden die für kommenden Sonntag, den 15.03.2020 angesetzten Badminton Vereinsmeisterschaften nicht stattfinden. Darüber hinaus ruht der Trainingsbetrieb ab sofort bis zum Ende der Osterferien.

weiterlesen