Ehrung von Martin Knupp


  Veröffentlicht am 31.05.2019 von Michael Hackstein


Ein Bericht von Norbert Seidenberg

Am 25. Mai 2019 wurde unser Trainer Martin Knupp beim Verbandstag in Mülheim/Ruhr vom Präsidenten des Badminton-Landesverbandes NRW, Uli Schaaf, mit der Goldenen Verdienstnadel geehrt.

Martin Knupp ist seit den 80-er-Jahren für den Badminton-Landesverband NRW tätig, dabei viele Jahre als Leiter im Lehrausschuss des Verbandes. Er leitete zahlreiche Trainer-Ausbildungen in NRW und ist noch heuter beim Landesverband bei der Ausbildung von neuen Trainern aktiv dabei.

Die derzeitige Homepage des BLV NRW hat er aufgebaut.

Im Deutschen Badminton-Verband war er über 8 Jahre hinweg einer der Vizepräsidenten.

Lange Zeit war er auch Redakteur der Zeitschrift "Badminton Sport" des DBV.

Bis vor Kurzem hat er wesentlich an der Homepage des DBV gearbeitet - erreichbar unter www.badminton.de.

Vom DBV wurde er bereits mit der DBV Ehrennadel geehrt.

Einige Badminton-Bücher stammen aus seiner Feder. Trainer greifen gerne auf seine "1011 Übungen für Badminton" zurück, um die nächsten Trainingseinheiten zu planen.

In unserem Verein ist Martin seit dem Jahr 2000 als Trainer aktiv. Zahlreiche Spieler/-innen hat er bereits zu starken Badminton-Sportlern trainiert.

Wir gratulieren Martin zu der Ehrung und wünschen Ihm weiterhin viel Spaß am Badminton.

 

Zurück zur Übersicht

7. GdBAdSCW am 12.07.2019

Rekordverdächtige 60 Anmeldungen lagen in diesem Jahr zu unserem traditionellen Grillen der Badminton-Abteilung des Ski-Club Wermelskirchen im "Eifgen" vor.

weiterlesen

Wochenendfahrt nach Monschau am 6./7.7.2019

Eine kleine, aber feine Gruppe unserer "Federschläger" machte sich am 6.7.2019 auf, das mittelalterliche Eifelstädtchen Monschau zu erkunden. Untergebracht waren die Teilnehmer in der Burg Monschau - heute eine Jugendherberge...

weiterlesen

Bezirks-Einzelrangliste in Olpe am 16.06.2019

Mit zum Teil sehr erfreulichen Ergebnissen kehrten unsere jungen Spieler-/innen vom Bezirks-Einzelranglistenturnier in Olpe zurück. Drei von ihnen konnten sich für das nächste Ranglistenturnier auf Verbandsebene qualifizieren.

 

weiterlesen