Archiv

Versammlungen 2016

Hier finden Sie die Einladungen zu den Versammlungen des Ski-Club im Jahr 2016.

weiterlesen

Wasserski in Langenfeld

Am 26.09.2015 geht es erneut zum Wasserski nach Langenfeld. Treffpunkt ist der Lochesplatz um 09:00 Uhr. Die Kosten für Vereinsmitglieder liegen bei ca. 10.- €, für Nicht-Vereinsmitglieder bei ca. 20.- €. Wer mitfahren möchte, muss schwimmen können! Anmeldeschluss ist der 26.08.2015. Anmelden könnt Ihr Euch bei Nick Rehbach unter nick.rehbachnothing@skiclub-wermelskirchen.de.

weiterlesen

3. Fahrrad-Bahn-Brauhaus-Tour mit Übernachtung

Nach einem fürchterlichen Regenwochenende zuvor standen für diese Tour die Vorzeichen auf „Sonne und warm“. Zu zwölft radelten wir Samstag Mittag vom Schwanenplatz wohlgelaunt los. Trotz Wochenende und bestem Wetter gab es erstaunlich wenig Dreiräder, Automatikleinen mit Hunden dran oder Jogger, die sich die Balkantrasse mit uns hätten teilen müssen. So wären wir zügig von Anfang an vorangekommen, wenn nicht das eine Schaltwerk gewesen wäre….

weiterlesen

Presseerklärung zur Ablehnung der geplanten Erhöhung der Hallennutzungsgebühren

Wer jetzt "Ja" sagt zur Erhöhung der Hallennutzungsgebühr, gefährdet die Vereinsstruktur und das Sportangebot in Wermelskirchen!

weiterlesen

Rennergebnisse von der Kartbahn

Diesmal gab es für die Mitglieder des Ski-Club keine Auszeichnung für besondere Leistungen im Skifahren oder Badminton spielen, diesmal maß man sich beim Kartfahren! In zwei Altersgruppen (Kinder unter 12 Jahren und Jugendliche ab 13 Jahren) konnten wir ungestört um die beste Rundenzeit in der Indoor-Kartbahn Cool Runners GmbH in Gevelsberg fahren. Los ging es am 22.03.2015 um 13:00 Uhr. Mit insgesamt 18 Teilnehmern kamen wir an der Kartbahn an. Als erstes erklärte ein Guide, wie sich die Gruppe auf der Strecke zu verhalten hat und stellte dabei viele Vergleiche zum Skifahren an. Zuerst wurde die 10-minütige Qualifikation gefahren. Wie bei der Formel 1 bestimmt dabei die Rundenzeit die Startposition im darauffolgenden Rennen. Dann war es endlich soweit. Das Rennen in beiden Gruppen konnte beginnen. In der Gruppe der Jugendlichen ging es etwas „wilder“ zur Sache als bei den Kindern, aber es waren auch vier Personen mehr auf der Strecke als bei den Kindern.
 

weiterlesen